Samstag, 28. Januar 2017

Alt-Kiebitze schließen Hallenmeisterschaftsvorrunde erfolgreich ab

Bereits vor der sechsten und letzten Vorrunde hatten sich die Alt-Kiebitze für das Weiterkommen in der Hallenmeisterschaft qualifiziert; so dass es nur noch darum ging, sich eine gute Ausgangsposition für die Hauptrunde zu schaffen. Die Voraussetzung schien gegeben, denn die 1. E sprich die Alt-Kiebitze hatten es mit gegnerischen Mannschaften zu tun, die in der Staffel im Mittelfeld bzw. im unteren Tabellenbereich rangierten; nämlich der 1. E vom SC Concordia, der 1. E vom VfL 93, der 1. E vom TSV Sasel und der 1. E vom SC V.M. (Vier- und Marschlande).

Gleich im 1. Spiel gegen Concordia zeigte sich wie in einigen Spielen in der Vorrunde, dass die Kiebitze, wenn sie ihre vielen Torchancen nicht nutzen, über Einzelaktionen ein Tor erzwingen wollen und dadurch verkrampfen. Concordia verteidigte mit "Mann und Maus" und hatte zudem einen Torhüter, der manche "100%-ige" Einschussmöglichkeiten vereitelte. Die Offensive von Concordia war harmlos, aber auch die Kiebitze brachten einfach kein Tor zustande, so dass das Spiel mit einem für sie enttäuschenden 0 : 0 endete.
Im 2. Spiel gegen VfL 93 drehten die Kiebitze von vornherein mächtig auf. D.h., ihr Spiel kam "ins Rollen", nachdem sie recht frühzeitig das 1. Tor erzielten und damit das notwendige Selbstvertrauen erlangten. Auch hier fand das Spiel fast nur in der Hälfte des Gegners statt. Nur drückte sich die Überlegenheit der Kiebitze auch durch erzielte Tore aus. VfL 93 unterlag deutlich mit 0 : 4.
Nachdem die Kiebitze im 3. Spiel gegen Sasel ebenfalls schnell in Führung gingen und ihr gutes Angriffsspiel fortsetzten, war auch dieses Spiel gelaufen, da Sasel wenig entgegenzusetzen hatte. Die Kiebitze erzielten noch 2 weitere Treffer, so dass Sasel  mit 0 : 3 klar unterlag.
Das 4. und letzte Spiel in der Meisterschaftsvorrunde ging dann gegen einen guten "alten" Bekannten, der den Kiebitzen (vor und nach Spiel :-) freundschaftlich verbundenen Mannschaft vom SCVM. Der SCVM beschränkte sich mehr auf die Defensive und suchte sein Heil im Konterspiel. Die Kiebitze setzten den SCVM mit ihrem Angriffspiel unter Druck, vergaben aber mal wieder die aussichtsreichsten Torchancen. SCVM wehrte sich nach Kräften. So kamen die Kiebitze nicht über ein 0 : 0 hinaus.
Auch wenn die erzielten 8 Punkte nicht ganz der erwarteten Punktzahl entsprachen, haben die Alt-Kiebitze eine insgesamt gute Vorrunde gespielt; wenn auch mit einigen "Ausschlägen nach unten", die sie aber kompensieren konnten. Für eine Woche nun haben sie sich an die Tabellenspitze dieser leistungsstarken Gruppe gesetzt, von der sie - bedingt durch Nachholspiele ihrer unmittelbaren Konkurrenten - noch verdrängt werden können.

Keine Kommentare: