Samstag, 3. Dezember 2016

Jung-Kiebitze wieder auf Erfolgskurs in der Hallenmeisterschaft

Während die Alt-Kiebitze (1. E) spielfrei waren, freuten sich die Jung-Kiebitze (6. E) in der Halle Kerschensteinerstraße auf ihre 4. Meisterschaftsrunde. Hier trafen sie auf die 2. E vom VfL Lohbrügge, die 1. E vom ASV Bergedorf 85 und die 2. E von HT 16.

Im ersten Spiel gegen Lohbrügge dauerte es einige Minuten bis die Kiebitze ihre drückende Überlegenheit in  "Zählbares" umsetzen konnten. Sie mussten sich erst "warm schießen", um zu ihren Toren zu kommen. Lohbrügge konnte den Kiebitzen kaum gefährlich werden und sich nur bemühen, die Niederlage in Grenzen zu halten. So unterlagen sie den Kiebitzen deutlich mit 0 : 4.
Die Mannschaft vom ASV Bergedorf 85 war stärker als Lohbrügge. Im zweiten Spiel der Kiebitze waren sie aber zunächst deutlich unterlegen, so dass die Kiebitze recht schnell mit 2 : 0 in Führung gingen. Etwas kritisch wurde es allerdings für die Kiebitze, nachdem Bergedorf durch eine Nachlässigkeit in der Abwehr zum Anschlusstreffer kam. Nun mussten sie sich auch den Angriffen von Bergedorf erwehren. Aber mit dem Tor zum 3 : 1 für die Kiebitze war der Kampfgeist von Bergedorf erloschen und die Kiebitze konnten so gar noch den 4 : 1 Endstand erzielen.
Den stärksten Eindruck von den Gegnern der Kiebitze machte die 2. E von HT 16, die knapp hinter den Kiebitzen in der Tabelle rangierten. Im dritten und letzten Spiel der Kiebitze in dieser Vorrunde kam es dann zum Aufeinandertreffen der Tabellennachbarn. Es entwickelte sich ein kampfbetontes, teilweise hitziges Spiel zweier fast gleichstarker Mannschaften. Trotz Feldvorteile konnten die Kiebitze lange Zeit aber kein Tor erzielen. HT 16 verteidigte geschickt und brachte ihre Konter gefährlich vor das Tor der Kiebitze. Im letzten Drittel des Spiels gingen die Kiebitze dann doch noch mit 0 : 1 in Führung, die sie bis zum Spielende nicht mehr abgaben.
Ein erfolgreicher Spieltag für die Jung-Kiebitze, die damit ihren oberen Tabellenplatz festigen.

Keine Kommentare: