Dienstag, 29. September 2015

Kiebitze bei der 5. E von TuS Hamburg nicht zu stoppen

Die Kiebitze legten im Nachholspiel bei der 5. E von TuS Hamburg erst einmal wieder einen kleinen Fehlstart hin. Was im Übrigen aber nicht der Rede wert ist, weil das erstens, in aller Regelmäßigkeit passiert, und zweitens, sie dann doch noch in Fahrt kommen und ihr Spiel aufziehen. 

Diese Mal hat es keine 5 Minuten gedauert und es "klingelte" bei uns "im Kasten". Übereiltes direktes Abspiel von unserem Strafraum in die Füße des Gegners, der dankend das Geschenk annahm und verwertete.

Die Abwehr fing sich aber sofort, stand gut, lief dem Gegner immer wieder den Ball ab. Im Angriff kam es zu zahlreichen Torgelegenheiten, wovon bis zur Halbzeit drei zum erfolgreichen Abschluss führten. Halbzeitstand also 1 : 3 für unsere Jungs.

In der zweiten Halbzeit hatte TuS Hamburg vielleicht insgesamt zwei Chancen, war aber letztendlich, so kann man sagen, chancenlos.

Beide Chancen, eine davon kurz vor Ende ein Strafstoß, eine weitere direkt vor unserem Tor eine Einschussgelegenheit, konnte TuS Hamburg nicht verwerten.

Die Kiebitze indes hatten in etwa zehn Gelegenheiten, den Vorsprung auszubauen. Aber letztendlich gelang ihnen noch drei weitere Tore, so dass sie das Spiel mit 1 : 6 bei der TuS Hamburg gewannen.

Auch wenn die eine oder andere Aktion von einem Kiebitz zu eigensinnig ausgeführt wurde, überwiegte doch das Kombinationsspiel. Weiter so!

Keine Kommentare: